Bericht von der “Premierenhochzeit” unter der Rotbuche

Dieses Wochenende wurde unser neuer zusätzlicher Trauungplatz bei der Rotbuche eingeweiht. Schon im Vorfeld hatten wir an einem Sonnentag gemeinsam mit dem Brautpaar getestet, wie die Stühle gestellt werden müssen, damit um 14.30 Uhr bis zum Ende der Trauung alle Stühle im Schatten stehen. Um das Ergebnis vorwegzunehmen: bei der Rotbuche hätten wir das locker geschafft. …. auch wenn es dann mit dem Wetter noch richtig spannend wurde.

Premiere für Trauungen unter der Rotbuche – neue Variante

Dieses Wochenende wurde es richtig spannend: unser neuer zusätzlicher Trauungsplatz bei der Rotbuche wurde mit einer wunderschönen Hochzeit eingeweiht! Damit insbesondere bei Hochzeiten an heißen Tagen im Hochsommer, wo der Nussbaum beim Podium mittlerweile zu wenig Schatten spendet, ALLE Gäste im Schatten sitzen können haben wir uns eine neuen zusätzliche Variante für Trauungen unter der Rotbuche ausgedacht. Ab jetzt haben alle Paare die bei uns im Garten heiraten, die Wahl unter welchem Baum wir aufbauen!

Sandra & Amel 19. Juni 2019 – eine Hochzeit wie aus einem Hollywoodfilm

Eine Hochzeit wie aus einem Hollywoodfilm – am 19. Juni 2019 gaben sich Sandra & Amel unter einem Baldachin im Garten der Schmiede am Ravelsbach das Ja-Wort und wir erlebten eine spannende Kombination aus “Glamour” und Vintageelementen (…)

Partyhit mit der Fotoapp

Spannend fanden wir bei dieser Hochzeit die Idee, die Hochzeitstorte gleich prominent beim Eingang zur Weberei zu platzieren, dahinter ein Paravent, und den DJ im rückwertigen Teil bei der Säule. Auch der Mix aus länglichen und runden Tischen (wobei das Brautpaar an einem der runden Tische saß) hat uns sehr gut gefallen. Und der absolute Hit war die Fotoapp des Trauzeugen: www.airphoto.demachte die Gäste zu Hochzeitsfotografen, und während der Party konnten die Fotos zum Gaudium der Gäste bereits auf der Leinwand betrachtet werden.

Innenhof mit Zusatzzelten bei Regenwetter & Lichtervorhänge für die Paravents

Nachdem die Wetterprognose schlecht war entschied sich das Brautpaar für die Aufstellung von Zusatzzelten im Innenhof. Diese haben sich gerade bei regnerischen und wechselhaften Wetterverhältnissen sehr gut gemacht, und der Innenhof wurde trotz später einsetzendem Regen zum erweiterten Wohnzimmer und Zentrum des Geschehens.