Heiraten im Zeiten von COVID 19 – Alexandra & Wolfgang 16. Mai 2020: wenn Liebe alles überwindet

Auch in Zeiten von COVID-19 lässt sich mit Liebe alles überwinden. Fast alle unserer Hochzeiten, die für das Frühjahr geplant gewesen wären, mussten abgesagt oder verschoben werden. Zwei Brautpaare haben sich im Mai 2020 dennoch – statt der ursprünglich geplanten großen Hochzeit – im kleinsten Kreis bei uns getraut. Der Ausbau unseres neuen 70m2  Festsaales “Agaperie” mit dem wir Anfang des Jahres begonnen haben, und der im Mai 2020 fertiggestellt wurde, hat sich insofern als großes Glück herausgestellt, als wir jetzt auch für Minihochzeiten einen perfekten Rahmen bieten können.

In wunderschöner Erinnerung werden wir die Hochzeit von Alexandra & Wolfgang behalten. Diese haben sich am 16. Mai im kleinsten Kreis bei uns im Garten getraut und wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen bei der kirchlichen Hochzeit, die auf Herbst verschoben wurde!! Spektakulär war das Gestell, das vom Brautpapa als Rahmen für die standesamtliche Trauung im Garten beigestellt wurde. Unter dem Sonnenschirm wurde ein Computer mit Liveschaltung zum Opa aufgebaut. Bei einer gemütlichen Tafel im Garten klang diese Feier ganz bezaubernd aus (Fotocredit: Schwester der Braut & Lynephotography).