Ideen zu Hochzeiten im Familienkreis und/oder vorgezogene standesamtliche Hochzeiten

Liebe Paare, da das Konzept mit den kleinen Trauungen im Familienkreis derzeit von manchen Paaren überlegt wird, möchten wir Ihnen gerne unsere Ideen dazu vorstellen:

 Dabei haben wir das große Glück, dass wir durch den neuen zusätzlichen 70 m2 großen Festsaal „Agaperie“ der im Mai 2020 fertig wird, ab der heurigen Saison einen wunderschönen zusätzlichen Raum zur Verfügung haben, durch den wir jetzt auch für kleinere Personengrößen ein perfektes Ambiente haben.

Die Idee ist, dass die standesamtliche Trauung 2020 bei uns im kleinsten Kreis im Rahmen eines Eintagesfestes gefeiert werden kann und die ursprünglich geplante große Feier dann später (2021 oder 2022) nachgeholt wird.  

Alternativ dazu wäre z.B. auch denkbar, statt der ursprünglich geplanten Feier ein entspanntes Familienwochenende am Land zu verbringen.

  1. „SUPERMINIVARIANTE NR. 1: ROMANZE IM GARTEN“ – NUR TRAUUNG; EVENTUELL MIT PICKNICK IM GARTEN.

Die standesamtliche Trauung z.B. im Juli/August 2020 oder früher erfolgt im engen Kreis im Garten der Schmiede am Ravelsbach oder in der “Alten Schmiede”. Im Anschluss können Sie sich noch gemütlich und leger im blühenden Garten zusammensetzen.

Dazu wird bereits an den Vortagen das Brautzimmer sowie das Apartment beim Arkadengang vorbereitet und gereinigt, sowie die WC-Anlagen. Für das „Getting Ready“ können Sie daher alle dazu notwendigen Räume genießen.

Die Trauung erfolgt Outdoor ( oder in der “Alten Schmiede” bei unsicheren Wetterverhältnissen)

Die nötigen Utensilien für die standesamtliche Trauung im Garten (Tisch, Stühle) werden im Stüberl beim Durchgang zum Garten bereitgestellt. Wir werden im Stüberl auch ein paar Biertischgarnituren lagern, falls Sie sich im Anschluss mit Ihren Gästen noch im Garten zusammensetzen möchten.

Den Auf- und Abbau im Garten können Sie bei dieser Minifeier selbst übernehmen und Abends bitte wieder alles zurückstellen.

Hinsichtlich der Personenanzahl sind die zu diesem Zeitpunkt geltenden behördlichen Vorgaben zu beachten. Im Stüberl werden von uns Möbel für 5 – 20 Personen gelagert.

Die Räume stehen ab 10.00 Uhr offen. Der Zeitpunkt der Abreise bis ca. 18.00 Uhr wird mit uns dann kurz telefonisch abgestimmt. Geparkt werden kann unten beim Bach oder im Garten Einfahrt bachseitig bei der Weberei.

  1. „MINIVARIANTE NR.2 : TRAUUNG &  CANDLELIGHTDINNER“  

Diese Variante ist perfekt, wenn Sie die romantische Stimmung in unseren kleineren Festsälen UND im Garten voll auskosten möchten.

Trauung im kleinsten Rahmen 5-20 Pers. an einem Wochentag Juli/August 2020 (Mo/Di/Mi) oder auch schon früher an einem freigewordenen Samstag oder Ihrem ursprünglich geplanten Termin – vorbehaltlich behördlicher Zulässigkeit zu dem Zeitpunkt. Zeitraum Tagesfest 10.00 Uhr – 20.30 Uhr.

  • Denkbare Abläufe: 
  • Trauung in der „Alten Schmiede“ oder im Garten (Auf- und Abbau Outdoor: D.I.Y.)
  •  Agape in der Alten Schmiede, Hof oder Garten
  • Bankett in der Agaperie oder in der Gewölbehalle (nach Wahl); Standardbestuhlung mit weißen Klappstühlen (graue Stühle mit Midihussen: auf Anfrage).
    • Vermietete Räume:
  • „Agaperie“ 70m2
  • und/oder Gewölbehalle, je nach Wetter (optional) 66m2
  • Brautzimmer
  • Apartment (zum Umziehen und für Fotos)
  • Toiletten
  • Bei Bedarf: Cateringraum mit Kühlschränken
  • 1, 2 Hektar Garten

Hinweis: Für das Catering empfehlen wir bei solchen Personengrößen lokale Caterer aus der nächsten Umgebung, die wir auf unserem speziell für die Brautpaare eingerichteten Onlinebereich angeführt haben. Diese könnten die Feier so gut vorbereiten, dass alles extern vorbereitet werden kann, sodass während der Feier selbst – falls wegen der höchstzulässigen Personenzahl notwendig – kein Personal anwesend ist und nur das Buffet angeliefert wird. Vereinbarungen bitte direkt mit den jeweiligen Firmen!

Nicht mitvermietet ist für diese Minifeier die „Große Weberei“.

Aufbau Minitrauung:

Wir haben uns dazu eine Lösung überlegt, die wunderschön wirken wird, und Ihnen die Vorbereitung gleichzeitig einfach macht:

Standardmäßig werden wir Ihnen für das Bankett eine etwas breitere längliche Tafel aufbauen.

Dies wirkt unseres Erachtens bei kleineren Feiern intimer. Wir haben jetzt deshalb noch acht weißlasierte Tische 120cm x 120 cm mit weißen Gestellen bestellt (farblich genau gleiche Ausführung wie die länglichen weißlasierten Tische die wir schon haben). Diese könnten dann für eine etwas breitere Tafel verwendet werden, wo auch genügend Platz für Deko ist. Diese Tische werden wir dann in der Agaperie aufbauen. Auf dem Plan unten zur COVID-19 Bestuhlung sehen Sie, wie so etwas aussehen könnte. Der Tisch, der quer und parallel zur Weberei eingezeichnet ist, steht derzeit noch in Wien. Es handelt sich dabei um einen antiken Tisch, der perfekt zur Tür passen wird. Auch dazu haben wir Ihnen unten noch ein Foto angehängt, ebenso wie vom Pianino, das wir für den Raum planen.

Durch die Lösung mit der langen Tafel ist dann auch die Organisation der Tischtücher wesentlich einfacher, weil Tischwäsche für Buffettische auch bei den lokalen Wirten lagernd sind.

ZUSÄTZLICH werden wir eine weitere Tafel mit länglichen Tischen, die wir noch aus den Zeiten des Weinviertler Kultursommers in unserem Fundus haben (Tischtücher unbedingt erforderlich) in der Gewölbehalle aufbauen. Das ist auch eine sehr schöne Variante, die wir letztes Jahr bei einer privaten Feier unserer Familie hatten.

Sie können sich daher spontan vor Ort entscheiden, in welchem der beiden Räume es Ihnen an dem betreffenden Tag für das Bankett besser gefällt.

Vier Stehtischhussen werden wir Ihnen ebenfalls bereitstellen, damit das Ganze festlich wirkt.

Bestuhlung: Standardmäßig stellen wir Ihnen auch Indoor die weißen Klappstühle auf, weil Sie diese dann flexibel z.B. auch im Hof verwenden können. (Falls Sie innen unbedingt die grauen Stühle mit den Midihussen oder die runden Bankettische möchten, wird sich das auch machen lassen).

Für die Nachfeier 2021/22 kann man kreativ werden, angefangen von freien Trauungen, wo man z.B. mit einem Trauredner das Ehegelübde erneuern kann, wie bei einem Setting einer standesamtlichen Trauung, oder man besiegelt den Bund der Ehe z.B. nochmals in der Kirche (oder feiert eine Taufe ;-). Falls Sie sich jetzt noch nicht sicher sind, ob Sie nachfeiern möchten, wird es für diese Fälle auch Mittellösungen geben.

  1. LANGVARIANTE: GEMÜTLICHES WOCHENENDE AM LAND IM FAMILIENKREIS

Denkbar wäre auch, dass Sie statt der großen Hochzeit nur im engen Familienkreis feiern wie oben beschrieben und quasi als Urlaubsersatz ein paar Sommertage am Land genießen.

Dies wird möglich sein, sofern die Ausgangsbeschränkungen bis dahin wieder etwas gelockert sind – was aber im Sommer wohl schon der Fall sein wird, wenn bis dahin der Tourismus in Österreich wieder hochgefahren wird.

In diesem Fall bekommen Sie von uns am Vortag der Hochzeit eine kurze Einschulung in die Haustechnik, damit Sie wissen wo die Lichtschalter zu finden sind 🙂 Der Ablauf wäre dann so ähnlich wie bei einer großen Hochzeit, mit dem Unterschied, dass wir 2020 u.a. auf die Mindestpersonenanzahlen bei den Gästen verzichten werden und das Bankett in einen der kleineren Festsäle verlegt wird.

Sofern wir am Tag darauf keine Veranstaltung haben, spricht auch nichts dagegen, dass Sie noch bis inklusive Montag bleiben können. Bettwäsche bitte selbst mitnehmen.

Dann könnte das Brautpaar entspannte Ferientage in Gaindorf verbringen, und die enge Familie dann zum Fest dazu kommen. Platz genug ist ja 😉 Im Apartment gibt es eine kleine Küche, Sie könnten sich also auch selbst versorgen.

F.A.Q zu den Personenzahlen – mit wie viel Personen können wir zur Minifeier kommen?

Niemand kann derzeit voraussagen, welche Verordnungen im Sommer gelten werden. Derzeit ist von „Hochzeiten im „engen Familienkreis“ die Rede.

Wir haben unsere Minihochzeiten (Variante 1 & 2) – egal ob mit oder ohne Bankett –  jetzt einmal für 5-20 Personen konzipiert (sofern das dann zulässig ist).

Die Idee dahinter ist, dass man bei dieser Personengröße auch die Vorbereitung entspannt am Tag der Trauung schafft und man für Kleinstgruppen auch die Unterstützung der Reinigungsfirma beim Aufbau für die Trauung im Garten nicht unbedingt braucht. Außerdem können Sie bei dieser Größe auch in der Agaperie – wie Sie auch aus den Plänen ersehen können –  noch einen größeren Abstand einhalten.

Natürlich spricht nichts dagegen, dass etwas mehr Personen kommen, falls das dann schon wieder zulässig sein sollte:  In diesem Fall wird es allerdings bei Personengrößen über 20 angeraten sein, bei der Variante mit einem eigenen Vorbereitungstag zu bleiben. Dies auch deshalb, weil wir dann schon deutlich mehr umbauen müssten und Sie dann auch mehr zum dekorieren haben. Das braucht einfach Zeit. Nachdem heuer ja sowieso Urlaub in Österreich angesagt ist, könnten Sie dann ja noch den Tag nach der Feier als Ferientag am Land nutzen.

In diesem Sinne hoffen wir sehr, dass unter unseren Ideen etwas für Sie dabei ist und entspannte Feiern bald wieder möglich sein werden! Bei Interesse können Sie sich gerne bei uns melden, damit wir die weiteren Details besprechen und Ihnen ein neues Angebot machen können auf das Sie dann bei Interesse umsteigen können.

Jetzt warten wir einmal ab, was die Regierung Ende April entscheidet und sammeln dann Ihre Rückmeldungen, um für jedes Paar eine individuelle Lösung finden zu können. In der Galerie noch ein paar Impressionen von unserer Baustelle und der derzeit geplanten Möblierung für die “Agaperie” ….

Schöne Ostern und bleiben Sie gesund!!!!